Die Bilder zur Version 2 und der Futterstelle Version 1

 

Die Kamera ist innen auf einem Schwenk - Kipparm montiert . Somit läßt sich

das Fenster problemlos öffnen . Übertragung des Video und Tonsignals erfolgt

einmal im 2 Ghz Bereich ( siehe Technik ) und auf UHF Kanal 39 und

zur Zeit auch über eine Videoleitung .

 

Bei dieser Futterstelle ist die Kamera außen mit Saugnäpfen an der Scheibe

angebracht . Da der Weg sehr kurz zum Monitor und Rechner ist habe ich

die einfachste Lösung  und somit eine etwa 7 Meter lange Videoleitung

zum Rechner genommen .

 

Version 3  Schnellversion

SB -Fleischverpackung , Aschenbecher ,  5 bis 6 Schaschlikspieße

Blumenbindedraht und zwei längere Stäbe . Arbeitsaufwand etwa 30 Min.

Diese Futterstelle ist mit einer Funk - Kamera im 2 Ghz Bereich ausgerüstet .

 

Diese Futterstelle hat über ein Jahr den Vögel gute Dienste geleistet !

 

                                                 Orginal Webcambild

          Und so sieht die neuste Futterstelle aus die aber auch

                  schon längere Zeit erfolgreich  in Betrieb ist .

 

              Eine Bauanleitung dieser Futterstelle ist in Arbeit . 

 

Stand  Dez.  2017